Offenburger Schwimmer beim Kehler Frühjahrsschwimmfest erfolgreich

26. März 2017

Offenburger Schwimmer beim Kehler Frühjahrsschwimmfest erfolgreich

Im Rahmen des 7. Kehler Frühjahrsschwimmen traten 22 Sportlerinnen und Sportler der SG Offenburg-Hausach an und präsentierten sich bei diesem Testwettkampf in ordentlicher Form.

Erfolgreichster Schwimmer aus Offenburger Sicht war Étienne Reinspach, der bei neun Starts sieben Goldmedaillen erschwamm und über 100m Delphin einen beachtlichen Leistungssprung zeigte. Seine weiblichen Pendants waren dieses Mal Elisabeth Altenburger und Martina Lausen, die bei sechs Starts sechs erste Plätze in ihren Wertungsklassen belegen konnten. Auf fünf Goldmedaillen (bei fünf Starts) kam Dominik Parada, der sich insbesondere über die 50m und 100m Kraul erneut stark verbesserte zeigte. Auf vier erste Plätze kam Felix Bilharz, der sich insbesondere über 50m Delphin sichtbar verbessern konnte. Ebenfalls auf vier erste Plätze kam Liam Fischer, der ebenfalls ausschließlich neue Bestzeiten schwimmen konnte. Der gleichaltrige Marc Rolsing erreichte ebenfalls vier Mal als erster das Ziel und schwamm insgesamt acht Bestzeiten. Tabea Reinspach, durch eine Knieverletzung leicht eingeschränkt, konnte zwei Goldmedaillen gewinnen. Ebenfalls mit zwei Goldmedaillen dekoriert konnte sich Chris Majorke über insgesamt fünf neue Bestzeiten freuen. John Ebermann gewann bei fünf neuen Bestzeiten zwei Silbermedaillen. Frederick Schnirch präsentierte sich ebenfalls stark verbessert und gewann eine Silbermedaille. Drei dritte Plätze belegte Samantha Schröder. Zwei Bronzemedaillen gewann Erik Scakacs. Eine Bronzemedaille erkämpften jeweils Celine Koessler, Fabian Fien, David Kotschurow und David Napadovskyy. Nicht ganz zu neuen Bestzeiten dafür aber zu vielen neuen Bestzeiten reichte es für Nimue Kovacic, Baptist Orb, Erik Pauch, Peer Schlieker, und Albert Stubbe.

7. Kehler Frühjahrsschwimmen

(V.l.)Celine Koessler,Chris Majorke, David Napadovskyy, Tabea Reinspach, David Kotschurow ,Martina Lausen, Albert Stuppe, Elisabeth Altenburger, Samantha Schröder, Nimue Kovacic, John Ebermann , Erik Szakacs, Étienne Reinspach, Frederick Schnirch ,Marc Rolsing, Erik Pauch , Felix Bilharz, Peer Schliecker , Babsit Orb,Liam Fischer, Dominik Parada, Fabian Fien.