Offenburger Schwimmer mit vielen Bestzeiten und Medaillen bei den Bezirksmeisterschaften in Freiburg

03./ 04. März 2018

Offenburger Schwimmer mit vielen Bestzeiten und Medaillen bei den Bezirksmeisterschaften in Freiburg

Am vergangenen Wochenende nahmen 18 Offenburger Schwimmerinnen und Schwimmer an den Bezirksmeisterschaften im Freiburger Westbad auf der 50m-Bahn teil. Mit vielen Bestzeiten und einer breit gefächerten Medaillenausbeute – so konnten sich 15 der 18 Offenburger über mindestens eine Medaille freuen – präsentierten sich die von Lea Elsté trainierten Sportlerinnen und Sportler in einer erfreulichen Form.

Mindestens eine Goldmedaille konnten Martina Lausen (bei 6 Starts 6 Bestzeiten), Lena Henne (7 Starts und 7 Bestzeiten), Marc Rolsing (5 Starts und 5 Bestzeiten), David Napadovskyy (5 Starts und 5 Bestzeiten), Dominik Parada (7 Starts und 6 Bestzeiten), Chris Majorke (4 Starts und 3 Bestzeiten) sowie Étienne Reinspach (4 Starts und 2 Bestzeiten) erringen.

Über mindestens eine Silbermedaille freuten sich Erik Pauch ()4 Starts und 4 Bestzeiten), Ignacio Lausen (4 Starts und 2 Bestzeiten), Ksenia Winter (8 Starts und 3 Bestzeiten), Celine Koessler (7 Starts und 3 Bestzeiten) und Frederick Schnirch (2 Starts und 2 Bestzeiten).

Des Weiteren gelang Felix Henne (5 Starts und 5 Bestzeiten), Sadine Al-Zeitawi (3 Starts und 3 Bestzeiten)) sowie Lara Bürkle (8 Starts und 4 Bestzeiten) mindestens einmal der Sprung auf das Siegerpodest.

John Ebermann, David Kotschurow und Samuel Kotschurow absolvierten gemeinsam 14 Starts und konnten sich dabei über 13 neue Bestzeiten freuen. Alle drei Schwimmer mussten jeweils mit dem undankbaren vierten Platz als beste Platzierung vorlieb nehmen.

Bez. MS 2018

Von links Frederik Schnirch, Erik Pauch, David Napadovskyy, Samuel Kotschurow, Étienne Reinspach, Lara Bürkle, Lena Henne, Dominik Parada, Ignacio Lausen, Martina Lausen, Chris Majorke, David Kotschurow, Celine Koessler, Sadine Al-Zeitawi, Marc Rolsing, Ksenia Winter und Felix Henne