Offenburger Schwimmer holten in Mühlacker 21 Medaillen

18. & 19.05.2019

18 Offenburger Schwimmer holten in Mühlacker 21 Medaillen

Schwimmen: Henne und Ebermann in Bestform

Der Nachwuchs des Offenburger Schwimmvereins nahm am vergangenen Wochenende am 10. Internationalen Sendercup in Mühlacker mit 17 Sportlerinnen und Sportlern im Alter zwischen 8 und 16 Jahren teil.

Lena Henne, die vier mal an den Start ging und dabei zwei mal Rang eins und zwei mal auf Platz zwei erschwamm, konnte sich über mehrere neue Bestzeiten freuen. John Ebermann, der ebenfalls vier Starts absolvierte, konnte sich über zwei zweite und zwei dritte Plätze sichern und seine Bestzeiten teilweise deutlich steigern.

Dominik Parada gewann drei Medaillen und qualifizierte sich darüber hinaus für das Finale über 100m Kraul in der offenen Klasse. Fedor Ostapenko konnte ebenfalls drei mal Edelmetall gewinnen und in das Jugendfinale über 100m Schmetterling einziehen.

Samuel Kotschurow konnte mit zwei Silbermedaillen ebenfalls zur guten Offenburger Platzierung im Medaillenspiegel einen Beitrag leisten und sich ebenso wie sein Bruder David Kotschurow über teilweise tolle neue Bestzeiten freuen. Für David Kotschurow reichte es somit in sehr starken Konkurrenzen zu Top-Ten-Platzierungen.

Evelina Wulf durfte sich über zwei Podestplätze freuen und konnte insbesondere über 200m Rücken überzeugen.

Viktoria Engels und Evelyn Baumgärtner konnten jeweils einmal einen Podestplatz erschwimmen.

Insgesamt konnten die Offenburger Schwimmer bei diesem für sie ersten Freibadwettkampf der Saison über 30 neue Bestzeiten erzielen. Besonders beeindruckend ist dabei, dass alle Schwimmer mindestens eine neue persönliche Bestzeit schwimmen konnten.

WK Mühlacker 2019

Von links: Lena Henne, Imane Boualala, Timon Spieth, Evelina Wulf, Fedor Ostapenko, David Kotschurow, Mohamed Berkane, Viktoria Engels, Evelyn Baumgärtner, Erik Pauch, Tammo-Simeon Stöcker, Elia Ginter, Samuel Kotschurow, Theresa Schmider, Arina Weiß und Dominik Parada – es fehlt: Ebermann, John