Herrenmannschaft des SSV Offenburg bei der Bezirksliga auf Platz eins

Februar 2020
Am Samstag den 1.02.20 fanden in Neuenburg die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften(DMS) im Schwimmen statt. Zu bewältigen gab es 34 verschiedene Strecken, gewertet wurde in der Bezirksliga oder Badenliga. Trainerin Lea Elsté begleitete ihre Männermannschaft, die in der Bezirksliga startet und auf Punktejagt ging.

Der beste Punktesammler, Dominik Parada, absolvierte 5 Starts und holte sich dabei drei neue Bestzeiten über 50m und 200m Schmetterling und 100m Lagen. Ebenfalls fünf Starts absolvierte Timon Spieth mit fünf Bestzeiten über 1500m und 400m Freistil ,50m,100m und 200m Brust. David Kotschurow sammelte Punkte und Bestzeiten über 800m Freistil, 400m Lagen und 100m Schmetterling. Marc Rolsing sammelte gute Punkte bei fünf Starts und eine neue Bestzeit über 100m Freistil. Der 13-jährige John Ebermann startete drei mal, holte sich zwei Bestzeit und wertvolle Punkten fürs Team. Tammo Stöcker schwamm 200m Lagen und Schmetterling mit neuen Bestzeiten und Erik Pauch erreichte über 200m Rücken eine neue Bestzeit. Mohammed Berkane schwamm ein mal und holte sich dabei eine neue Bestzeit genauso der 11-jährige Samuel Kotschurow der 400m Lagen schwamm und seine Trainerin bei der Verteilung der Startkarten, die bei diesem Wettkampf direkt beim Kampfrichter abzugeben sind, tatkräftig unterstützte. Unterstützt wurde das junge noch unerfahrene Team von den erfahrenen Sportlern Jannik Späth und David Günter.

Insgesamt sammelten sie 12959 Punkte und belegten damit den ersten Platz in der Bezirksliga, jetzt hoffen wir auf den Aufstieg in die Badenliga!

20200201_081949

Von links John Ebermann, Jannik Späth, David Günter, Tammo Stöcker, Dominik Parada, Marc Rolsing, Samuel Kotschurov, Timon Spith, Mohammed Berkane, David Kotschurov, es fehlt Erik Pauch